Jetzt bewerben: Lebensrettungs-Award 2020

Im März haben wir den ersten Lebensrettungs-Award des Landesverbandes Nordrhein verliehen. Unsere Ehrenamtlichen sehen ihren Einsatz oft als völlig selbstverständlich an. Doch es ist eben keine Selbstverständlichkeit, dass unsere Mitglieder auf unseren DLRG-Stationen an allen relevanten Gewässern, Seen, Flüssen und Kanälen in NRW ehrenamtlich für die Sicherheit der Menschen am und auf dem Wasser sorgen. Und das wollen wir auch im kommenden Jahr honorieren.

Die Bewerbungsphase für 2020 startet jetzt, hier finden sich alle Details


Unser aktueller Beitrag bei DLRG Tube

Ohne Spenden wäre die ehrenamtliche Arbeit der DLRG nicht möglich. Denn Ausbildung, Ausrüstung oder Fahrzeuge kosten Geld. Auf Borkum konnte die DLRG dank einer Spende ein modernes Fahrzeug anschaffen, um Menschen und Material im Wasserrettungsdienst am Stand zu transportieren.

DLRG Sommerbilanz 2019

Bad Nenndorf. In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 sind in deutschen Gewässern mindestens 348 Menschen ertrunken, immerhin 97 weniger als im Vorjahreszeitraum. Allerdings lag die Zahl der... mehr

DLRG-Bilanz: Mindestens 250 Ertrunkene seit Jahresbeginn

Bad Nenndorf/Haltern am See. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2019 sind in deutschen Gewässern mindestens 250 Menschen ertrunken. Das sind 29 weniger als im Jahr davor. Diese Zahlen hat die... mehr

 


 

Aktuelle Stellenangebote

Referent/in Technik

Der Landesverband Nordrhein e.V. der DLRG sucht für die Geschäftsstelle in Düsseldorf zum 1. September 2019 eine/n Referent/in für den Bereich Technik (m/w/d) in Vollzeit.

Stellenanzeige herunterladen (pdf)