17.10.2018 Mittwoch  Neue Bootsführer im Landesverband

Am 29.09.2018 fand die diesjährige Herbstprüfung für den DLRG-Bootsführerschein statt. Zur Prüfung unter der Leitung von LV-Referatsleiterin Boot Claudia Kinitz fanden sich um 09 Uhr 5 Bootsführer-Anwärterinnen und 13 Bootsführer-Anwärter aus den Bezirken Aachen, Bonn, Kreis Mettmann, Kreis Wesel, Oberbergischer Kreis, Oberhausen, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Wuppertal am Jan-Schmitz-Haus in Düsseldorf ein.

Aufgrund des sehr niedrigen Wasserstands im Rhein mussten die Prüfungsboote diesmal im mehr als 10 Kilometer entfernten Sporthafen Neuss zu Wasser gebracht werden. Die ansonsten genutzte sog. Nato-Rampe am Löricker Paradieshafen kann bereits seit mehreren Wochen nicht mehr genutzt werden. 

Die Prüflinge mussten in insgesamt 5 Theorie- und Praxisprüfungsteilen unter Beweis stellen, dass Sie in der Lage sind, ein DLRG-Motorrettungsboot sicher zu führen. Hierbei wurden neben den praktischen Fahrmanövern auch die Kenntnisse in Theorie, Seemannschaft und Motorenkunde abgeprüft.  

Am Nachmittag wurde eines der Prüfungsboote von der Wasserschutzpolizei angesprochen und in einen Real-Einsatz entsendet. Eine Motoryacht  war aufgrund von Maschinenproblemen nicht mehr manövrierfähig und wurde in den nächsten Hafen geschleppt. 

Am späten Nachmittag konnte 13 Prüflingen der Prüfungsnachweis überreicht werden, der sie nun zum Führen von DLRG-Motorrettungsbooten befähigt. Die übrigen Prüflinge konnten im Rahmen der Nachprüfung am 13.10.2018 jeweils einen vorher nicht bestandenen Prüfungsteil erfolgreich absolvieren und erhielten ebenfalls den Prüfungsnachweis.

Wir gratulieren den frischgebackenen Bootsführern und wünschen allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Kategorie(n)
Einsatz - Bootswesen, Startseite

Von: Claudia Kinitz

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Claudia Kinitz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden