Ressortübergreifende Verantwortung für den Internet-Auftritt

Das Ressort Verbandskommunikation hat nach den medienrechtlichen Bestimmungen die Gesamtverantwortung für den Internetauftritt des Landesverbands. Es stellt deshalb selbständig alle Webseiten ein, die als primäre Zielgruppe die Öffentlichkeit im Auge haben, also die Bürger, die Behörden und anderen Organisationen unseres Landes sowie die Politik und Presse/Medien. Selbstverständlich werden die von diesen Informationen tangierten Fachressorts vor der Veröffentlichung angemessen beteiligt.

Darüber hinaus koordiniert das Ressort Verbandskommunikation die im Mitgliederbereich eingestellten Fachbeiträge der Ressorts in redaktioneller, aber auch im medienrechtlicher Hinsicht, harmonisiert sie und sorgt somit dafür, dass der Landesverband Nordrhein einheitlich geltende Aussagen trifft.

Internet-Redaktion

Für die redaktionelle Gestaltung unseres Webauftritts ist ein erfahrenes Redaktionsteam eingesetzt, das aus folgenden Personen besteht:

  • Lukas Ziehm
  • Kelvin Scheel
  • Valentina Liefke

Um die technischen und organisatorischen Belange kümmern sich

  • Michael Grohe
  • Frank Theo Zantis

Hier können Sie mit dem Team in Kontakt treten.

Hinweise über interessante Aktionen und Veranstaltungen nehmen wir dankend entgegen.

Technische Betreuung

Um die technischen Belange des Webauftritts unseres Landesverbands auf dem Server des Präsidiums kümmert sich der AK Internet (AKI) der Bundesebene. Er besteht aus der Gruppe Core (System) und der Gruppe W3, die insbesondere für Design und Pflege des Webauftritts, das Funktionieren der E-Mail-Dienste sowie die zahlreichen Programme (Apps) in den Bereichen Ausbildung, Einsatz und Verwaltung verantwortlich ist.


Fotomaterial

Die auf den Internetseiten des Landesverbands publizierten Fotos stammen fast sämtlich aus Archiven der DLRG (alle Organisationsebenen) und vereinzelt aus lizenfreien Quellen. Sie dürfen von allen DLRG-Gliederungen für ihren eigenen Webauftritt frei genutzt werden.

Präsenz des Landesverbands in sozialen Netzwerken

Alle Welt kommuniziert heutzutage in sozialen Netzwerken. Facebook steht hier klar an erster Stelle, aber auch Twitter ist eine häufig genutzte Kommunikationsplattform.

Der Landesverband Nordrhein will und kann sich dieser Entwicklung nicht verschließen. Weitere Informationen finden Sie hier.