Aufgaben des Ressorts Recht (Justitiariat)

Zu den Aufgaben eines Justitiariats gehören entsprechend der Bedeutung des Wortes alle im juristischen Bereich anfallenden Arbeiten. Nach dem Geschäftsverteilungplan des LV-Vorstandes sind dies:

  • Beratung des Vorstands in allen rechtlichen Angelegenheiten
  • Vertretung des Landesverbands in gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeiten, soweit berufsrechtlich zulässig
  • Prüfung von Satzungen und Vorbereitung der Genehmigung
  • Vertragsgestaltung im Bereich Geschäftsstelle, Arbeitsrecht, Kaufrecht, Leasing
  • Versicherungsrechtliche Fragen
  • Prävention von Straftaten durch Aufklärung, inbesondere im Bereich der strafrechtlichen relevanten Finanzverwaltung, der Gliederungen und der Prävention von sexuellen Delikten sowie Gewährleistung des Schutzes der DLRG-Ausbilder und der Teilnehmer
  • Unterstützung der Gliederungen im rechtlichen Bereich
  • Mitwirkung in der Satzungskommission des Landesverbands
  • Beratung und Vorbereitung des Zustimmungsbeschlusses für den LV-Rat bei Änderungen der Landesjugendordnung
  • Teilnahme an den Tagungen der Justitiare auf Bundesebene
  • Organisation der Kommunikation zwischen den Justitiaren der Gliederungen und des Landesverbands
  • Mitwirkung bei der Bekämpfung des Doping in enger Kooperation mit dem Ressort Medizin