Verleih der Sprungburg des Landesverbands

Damit wird keine Veranstaltung mehr zur Luftnummer! Zum Materialienpool des Landesverbands gehört unter anderem eine Sprungburg, die dem Event-Team für seine Veranstaltungen zur Verfügung steht. Der Landesverband verleiht seine Sprungburg auch gern gegen eine Gebühr von 50,- Euro (zzgl. MWSt.) sowie eine Kaution (200,- Euro) an seine Gliederungen, um Eure Veranstaltung zum vollen Erfolg zu machen.

Und wie geht das? Meldet Euch und fragt nach, ob die Sprungburg noch frei ist. Kurz vor Eurer Veranstaltung kommt Ihr nach vorheriger Absprache die Sprungburg in Düsseldorf am Jan-Schmitz-Haus abholen. Ihr (die Gliederung) erteilt eine Einzugsermächtigung für die Leihgebühr und die Kaution. Kommt die Sprungburg nach der Ausleihe ordentlich und ohne Schäden wieder zurück, wird euch lediglich die Gebühr von 50,- Euro (zzgl. MwSt) abgebucht. Ist etwas defekt, wird die Kaution fällig!

Zur Sicherheit, weisen wir darauf hin, dass der Entleiher die Sprungburg materialschonend auf- und abzubauen hat und die Aufsichtspflicht während der Benutzung zu gewährleisten ist.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund von Terminüberschneidungen nicht immer eine Ausleihe gewährleistet werden kann. An Terminen, an denen das Event-Team auf Tournee im Landesverband Nordrhein ist, kann die Sprungburg leider nicht verliehen werden.

Eine Übersicht über die Termine des Event-Teams im laufenden Veranstaltungsjahr finden Sie hier.

Bei Interesse an der Sprungburg nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Reiner Albrecht

Mitarbeiter des Landesverbands

Telefon: 02 11 / 53 60 6-18

E-Mail: technik(at)nordrhein.dlrg.de

Es ist aber auch möglich, die Sprungburg zusammen mit dem Event-Team für Ihre Veranstaltung zu buchen. Melden Sie sich rechtzeitig beim Event-Team, so dass wir Ihren Terminwunsch berücksichtigen können.