Das Ressort Wirtschaft und Finanzen stellt sich vor

Im Gegensatz zu den "operativen" Aufgaben der DLRG, die nach außen hin deutlich sichtbar sind, handelt es sich bei dem Ressort "Finanzen" um eine unterstützende Tätigkeit innerhalb des Verbandes. Dies sagt aber nichts aus über die Bedeutung dieser Aufgabe. Dies wird vor allem deutlich, wenn man einen Blick auf die Aufgaben wirft, die dem LV-Schatzmeister nach dem Geschäftsverteilungsplan zugewiesen sind.

Doch nicht nur im Landesverband, sondern auch in allen den Gliederungen ist der Finanzbereich von großer Bedeutung. Seitdem alle Gliederungen im Landesverband Nordrhein eingetragene Vereine oder zumindest selbständige Steuersubjekte sind, unterliegen sie in ihrer gesamten wirtschaftlichen Tätigkeit mehr denn je den steuer- und finanzrechtlichen Vorschriften.

Aus diesem Grunde sieht das Ressort Finanzen einen Schwerpunkt seiner Aufgaben in der Information und Beratung der DLRG-Gliederungen. Dazu gehören - neben der jährlichen Ressort-Fachtagung - die regelmäßig angebotenen Buchführungs- und Steuerseminare. Aber auch die seit längerer Zeit eingeführte Sprechstunde ist eine wichtige Hilfe, die wir unserer Gliederungen anbieten und die auch gern in Anspruch genommen wird.

Mit der seit 2006 bestehenden Strukturförderung möchte der Landesverband seinen Gliederungen bei der Bewältigung von finanziellen Problen gezielt helfen.

Ebenfalls als Dienstleistung ist die Download-Seite zu verstehen, in denen wir Links auf einschlägige rechtliche und DLRG-interne Vorschriften sowie Hilfen für die tägliche Arbeit zusammengestellt haben.