06.09.2017 Mittwoch  Neue Taucheinsatzführer für den Landesverband

(Symbolfoto, Foto: A. Wagener)

Der Landesverband Nordrhein hält sowohl für die lokale Gefahrenabwehr als auch für den Katastrophenschutz Einsatztauchtrupps vor. Die Tauchtrupps werden von erfahrenen Einsatztauchern geführt, die eine Zusatzausbildung zum Taucheinsatzführer durchlaufen haben. In dieser Ausbildung vertiefen die angehenden Taucheinsatzführer nicht nur die gesetzlichen und versicherungstechnischen Vorschriften und die Planung und Koordination von Einsatztauchgängen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit weiteren Kräften. So sind Einsatztaucher in der Regel nicht allein an der Einsatzstelle. Der Einsatz muss mit den Bootstrupps, der Feuerwehr und gegebenenfalls mit der Polizei abgestimmt und koordiniert werden.

Anfang September haben sich drei erfahrene Einsatztaucher aus den Bezirken Oberberg und Rheinisch-Bergischer Kreis der Prüfung zum Taucheinsatzführer gestellt und erfolgreich bestanden. Sie stehen nun für kommende Taucheinsätze als Führungskraft zur Verfügung. Wir beglückwünschen die neuen Taucheinsatzführer zur bestandenen Prüfung!

Kategorie(n)
Einsatz - Tauchen

Von: Andreas Wagener

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Andreas Wagener:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden