Einsatztagebuch der DLRG Nordrhein

Die hier aufgeführten Einsätze wurden durch die jeweiligen Gliederungen an den den Landesverband Nordrhein gemeldet. Hierbei handelt es sich um Einsätze aus dem Wasserrettungsdienst, der örtlichen Gefahrenabwehr oder auch aus dem Katastrophenschutz. Der Landesverband Nordrhein übernimmt keine Garantie auf Vollständigkeit. 

zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Fr 29.06.2018)
90391: Havarie auf dem Rhein

Einsatz von:Bez. Bonn e.V.
Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:29.06.2018 - 29.06.2018
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 29.06.2018 um 08:45 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 09:08 Uhr
Einsatzende:29.06.2018 um 11:15 Uhr
Einsatzort:Königswinter
Einsatzauftrag:Absicherung der Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei
Einsatzgrund:Zwei Schiffe sind auf dem Rhein Höhe Königswinter aufgrund einer manövrierunfähigkeit Miteinander kollidiert.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
0/0/3/3
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - BN RTB 2 -

Kurzbericht:

Auf dem Rhein Höhe Königswinter sind zwei Frachtschiffe aufgrund einer manövrierunfähigkeit kollidiert. Bei Eintreffen waren zwei leicht Verletzte Personen auf einem der Schiffe gemeldet.
Nach einer ersten Erkundung durch den Führungsdienst der Feuerwehr stellte sich die Lage statisch dar. Beide Schiffe haben Leck geschlagen, eines lag mit dem Bug bereits auf Grund.
Die DLRG Bonn wurde damit beauftragt die Absicherung der Einsatzkräfte talseitig der Unglücksstelle sicherzustellen.
Nach knapp 3h Einsatz wurde die DLRG durch ein Mehrzweckboot der Feuerwehr ausgelöst und aus dem Einsatz entlassen.

Bilder: