29.04.2016 Freitag  Erfolgreiche Teilnahme des Landeskaders Nordrhein am belgischen MISP Meeting in Searing

Am 24. April fand im belgischen Seraing ein internationaler Rettungswettkampf auf der 50m Bahn statt. Hier bot sich die Gelegenheit für das Junioren Team des Landeskaders Nordrhein, als Vorbereitung für den diesjährigen Juniorenrettungspokal in Flensburg, einige Disziplinen zu absolvieren. Mit 15 Schwimmern ging das Team ab 7 Uhr morgens an den Start und erlebte viele Höhen und Tiefen eines Wettkampfes sowohl in Mannschafts-  als auch in Einzeldisziplinen. Eine gute Form konnten Kim Rüdelstein und Lukas vom Eyser unterstreichen. Bei der „kombinierten Rettungsübung auf 100m“ erzielte Kim den Sieg, Lukas erkämpfte sich hierbei innerhalb der männlichen Teilnehmer den dritten Platz. In der Disziplin „200 m Hindernis“ erreichte Kim den dritten Platz. Unter 20 startenden Teams waren die jungen Damen mit zwei Mannschaften vertreten und errangen die Plätze 11 und 12. Die jungen Männer erschwammen sich den 12. Platz. Am Ende des Tages waren alle erschöpft, aber sehr zufrieden. In den nächsten Wochen steht nun ein hartes Training für die Landesmeisterschaften im Mai und den Juniorenrettungspokal Anfang Juli auf dem Programm.

Kategorie(n)
Ausbildung - Rettungssport, Startseite

Von: Rettungssport

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Rettungssport:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden