JA   |   AA   GAA   AAS   AARS   |    GGB   GGB-MDB   GGB-PVB   |    Ausb.   A/S   A/RS    Lehrschein   |    Schnorchel.

Ausbildungsassistenten (170, 171 und 172)

Der Ausbildungsassistent (AA) unterstützt je nach Aufgabe einen Übungsleiter und Trainer

  • in der Ausbildung und Training der Schwimmschüler
  • bei der Betreuung der Schwimmgruppe
  • bei der Planung und Durchführung von Vereinsaktivitäten
  • usw.

nach Abschluss seine Ausbildung soll er einfach Methoden zur Vermittlung von Schwimmtechniken kennen und anwenden können. In Ausnahmefälle soll er in der Lage sein eine kurzeitigen Abwesenheit des Ausbilders auffangen zu können. Dabei sollte er selbständig die Anweisungen des Ausbilders anleiten und durchführen, auch im Hinblick auf die Unfallverhütung.

Ziel der Ausbildung ist es die

  • Persönliche und soziale Kompetenz
  • die Fachkompetenz
  • die Methoden- und Vermittlungskompetenz

aufzubauen.

Hier im Landesverband Nordrhein wird in der Assistentenausbildung das Württemberger Model angewendet. Dieses Modell fasst die Grundlage der beiden Ausbildungswege Schwimmen und Rettungsschwimmen zu einer „Gemeinsamen Assistentenausbildung" mit 15 LE zusammen. Danach stehen für die beiden Fachrichtungen zusätzlich noch je ein Modul mit 15 LE, in dem die fachspezifische Assistentenausbildung stattfindet an.

Gemeinsame Assistentenausbildung Ausbildungsassistenten Schwimmen Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen

Zur Auswahl in die Darstellung klicken!