Häufige Fragen zum Lehrschein, Ausbilder Schwimmen und Ausbilder Rettungsschwimmen

 

Lizenzen und Qualifikationen

Muss ich für die Verlängerung des Lehrscheines, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen meine Rettungsfähigkeit nachweißen?

Nein, um die Ausbilderqualifikation Lehrschein, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen verlängern zu lassen, muss kein Rettungsschwimmschein Silber (nicht älter als 2 Jahre) oder Erste Hilfe Nachweis (nicht älter als 3 Jahre) vorgelegt werden.

Ich bin Ausbilder bei(m) der/dem Feuerwehr/THW oder einer weiteren Organisation – gibt es dafür bei euch eine Anerkennung dieser Qualifikation?

Ja und nein, denn das ist eine Einzelfallentscheidung und diese beruht auf dem Abgleich der Inhalte der Lehrgänge. Bitte den Lehrgangsplan mit den Lehrinhalten und den Zeitansätzen einreichen, dann prüfen wir das und geben eine Info dazu ab. Eine Anfrage lohnt sich meist.

Ich bin bereits Ausbilder der DLRG, muss ich für den Ausbilder Schwimmen/Ausbilder Rettungsschwimmen/Lehrschein noch einen MDB und/oder PVB besuchen?

Nein, denn diese beiden Lehrgänge müssen einmal besucht werden. Wer also bereits Ausbilder bei uns ist, der braucht diese beiden Seminar nicht noch einmal besuchen. Bitte mit der Anmeldung den Nachweis als Ausbilder der DLRG einreichen.

Welche Inhalte werden derzeit in der Lehrscheinfortbildung vermittelt?

Der Rahmenplan für die Lehrscheinfortbildung ist im Downloadbereich des Referates Lehrschein zu finden ! (Link)

Was ist der Unterschied zwischen einer Lizenz und einer Qualifikation?

In der DLRG tauchen immer wieder die Begriffe Ausbilderlizenz und Ausbilderqualifikation auf! Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begriffen und welche gelten für unsere Ausbilder...

Wir müssen uns hier in der Tat an zwei verschiedene Fachbegriffe gewöhnen und zwischen den

  •     DOSB-Lizenzen und
  •     DLRG-Qualifikationen

unterscheiden.

Zu den DLRG-Qualifikationen zählen

  • Ausbilder Schwimmen
  • Ausbilder Rettungsschwimmen
  • Lehrschein
  • Multiplikator

 Die DOSB-Lizenzen sind

  • Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen)
  • Trainer C Rettungssport
  • Übungsleiter C Breitensport
  • Übungsleiter B "Sport in der Prävention und Rehabilitation im Bewegungsraum Wasser".

Bis hierhin ist das relativ übersichtlich. Doch nun kommt hinzu, dass  der Lehrschein (eine DLRG-Qualifikation!) um schreibbar ist zum Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen) (eine DOSB-Lizenz).

Und somit schließt sich wieder der Kreis der Begriffe.

Angebote des Landesverbandes Nordrhein

Der Landesverband Nordrhein bietet im Bereich Schwimmen und Rettungsschwimmen nur weiterführende Seminar an. Hierzu zählt in erster Linie Aus- und Fortbildung von Ausbildern und deren Helfern. Wenn Sie in diesen Bereich Angebote suchen, können Sie diese über unserer Sparte "Veranstaltungen/Termine Online" finden.



Personen und vereinsbezogener Bereich

Muss ich für die Verlängerung des Lehrscheines, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen meine Rettungsfähigkeit nachweißen?

Nein, um die Ausbilderqualifikation Lehrschein, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen verlängern zu lassen, muss kein Rettungsschwimmschein Silber (nicht älter als 2 Jahre) oder Erste Hilfe Nachweis (nicht älter als 3 Jahre) vorgelegt werden.

Ich bin Ausbilder bei(m) der/dem Feuerwehr/THW oder einer weiteren Organisation – gibt es dafür bei euch eine Anerkennung dieser Qualifikation?

Ja und nein, denn das ist eine Einzelfallentscheidung und diese beruht auf dem Abgleich der Inhalte der Lehrgänge. Bitte den Lehrgangsplan mit den Lehrinhalten und den Zeitansätzen einreichen, dann prüfen wir das und geben eine Info dazu ab. Eine Anfrage lohnt sich meist.

Ich bin bereits Ausbilder der DLRG, muss ich für den Ausbilder Schwimmen/Ausbilder Rettungsschwimmen/Lehrschein noch einen MDB und/oder PVB besuchen?

Nein, denn diese beiden Lehrgänge müssen einmal besucht werden. Wer also bereits Ausbilder bei uns ist, der braucht diese beiden Seminar nicht noch einmal besuchen. Bitte mit der Anmeldung den Nachweis als Ausbilder der DLRG einreichen.

Welche Inhalte werden derzeit in der Lehrscheinfortbildung vermittelt?

Der Rahmenplan für die Lehrscheinfortbildung ist im Downloadbereich des Referates Lehrschein zu finden ! (Link)

Was ist der Unterschied zwischen einer Lizenz und einer Qualifikation?

In der DLRG tauchen immer wieder die Begriffe Ausbilderlizenz und Ausbilderqualifikation auf! Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begriffen und welche gelten für unsere Ausbilder...

Wir müssen uns hier in der Tat an zwei verschiedene Fachbegriffe gewöhnen und zwischen den

  •     DOSB-Lizenzen und
  •     DLRG-Qualifikationen

unterscheiden.

Zu den DLRG-Qualifikationen zählen

  • Ausbilder Schwimmen
  • Ausbilder Rettungsschwimmen
  • Lehrschein
  • Multiplikator

 Die DOSB-Lizenzen sind

  • Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen)
  • Trainer C Rettungssport
  • Übungsleiter C Breitensport
  • Übungsleiter B "Sport in der Prävention und Rehabilitation im Bewegungsraum Wasser".

Bis hierhin ist das relativ übersichtlich. Doch nun kommt hinzu, dass  der Lehrschein (eine DLRG-Qualifikation!) um schreibbar ist zum Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen) (eine DOSB-Lizenz).

Und somit schließt sich wieder der Kreis der Begriffe.

Angebote des Landesverbandes Nordrhein

Der Landesverband Nordrhein bietet im Bereich Schwimmen und Rettungsschwimmen nur weiterführende Seminar an. Hierzu zählt in erster Linie Aus- und Fortbildung von Ausbildern und deren Helfern. Wenn Sie in diesen Bereich Angebote suchen, können Sie diese über unserer Sparte "Veranstaltungen/Termine Online" finden.



Bäderfachangestellte

Muss ich für die Verlängerung des Lehrscheines, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen meine Rettungsfähigkeit nachweißen?

Nein, um die Ausbilderqualifikation Lehrschein, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen verlängern zu lassen, muss kein Rettungsschwimmschein Silber (nicht älter als 2 Jahre) oder Erste Hilfe Nachweis (nicht älter als 3 Jahre) vorgelegt werden.

Ich bin Ausbilder bei(m) der/dem Feuerwehr/THW oder einer weiteren Organisation – gibt es dafür bei euch eine Anerkennung dieser Qualifikation?

Ja und nein, denn das ist eine Einzelfallentscheidung und diese beruht auf dem Abgleich der Inhalte der Lehrgänge. Bitte den Lehrgangsplan mit den Lehrinhalten und den Zeitansätzen einreichen, dann prüfen wir das und geben eine Info dazu ab. Eine Anfrage lohnt sich meist.

Ich bin bereits Ausbilder der DLRG, muss ich für den Ausbilder Schwimmen/Ausbilder Rettungsschwimmen/Lehrschein noch einen MDB und/oder PVB besuchen?

Nein, denn diese beiden Lehrgänge müssen einmal besucht werden. Wer also bereits Ausbilder bei uns ist, der braucht diese beiden Seminar nicht noch einmal besuchen. Bitte mit der Anmeldung den Nachweis als Ausbilder der DLRG einreichen.

Welche Inhalte werden derzeit in der Lehrscheinfortbildung vermittelt?

Der Rahmenplan für die Lehrscheinfortbildung ist im Downloadbereich des Referates Lehrschein zu finden ! (Link)

Was ist der Unterschied zwischen einer Lizenz und einer Qualifikation?

In der DLRG tauchen immer wieder die Begriffe Ausbilderlizenz und Ausbilderqualifikation auf! Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begriffen und welche gelten für unsere Ausbilder...

Wir müssen uns hier in der Tat an zwei verschiedene Fachbegriffe gewöhnen und zwischen den

  •     DOSB-Lizenzen und
  •     DLRG-Qualifikationen

unterscheiden.

Zu den DLRG-Qualifikationen zählen

  • Ausbilder Schwimmen
  • Ausbilder Rettungsschwimmen
  • Lehrschein
  • Multiplikator

 Die DOSB-Lizenzen sind

  • Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen)
  • Trainer C Rettungssport
  • Übungsleiter C Breitensport
  • Übungsleiter B "Sport in der Prävention und Rehabilitation im Bewegungsraum Wasser".

Bis hierhin ist das relativ übersichtlich. Doch nun kommt hinzu, dass  der Lehrschein (eine DLRG-Qualifikation!) um schreibbar ist zum Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen) (eine DOSB-Lizenz).

Und somit schließt sich wieder der Kreis der Begriffe.

Angebote des Landesverbandes Nordrhein

Der Landesverband Nordrhein bietet im Bereich Schwimmen und Rettungsschwimmen nur weiterführende Seminar an. Hierzu zählt in erster Linie Aus- und Fortbildung von Ausbildern und deren Helfern. Wenn Sie in diesen Bereich Angebote suchen, können Sie diese über unserer Sparte "Veranstaltungen/Termine Online" finden.



Verlängerung der Qualifikationen

Muss ich für die Verlängerung des Lehrscheines, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen meine Rettungsfähigkeit nachweißen?

Nein, um die Ausbilderqualifikation Lehrschein, Ausbilder Schwimmen oder Ausbilder Rettungsschwimmen verlängern zu lassen, muss kein Rettungsschwimmschein Silber (nicht älter als 2 Jahre) oder Erste Hilfe Nachweis (nicht älter als 3 Jahre) vorgelegt werden.

Ich bin Ausbilder bei(m) der/dem Feuerwehr/THW oder einer weiteren Organisation – gibt es dafür bei euch eine Anerkennung dieser Qualifikation?

Ja und nein, denn das ist eine Einzelfallentscheidung und diese beruht auf dem Abgleich der Inhalte der Lehrgänge. Bitte den Lehrgangsplan mit den Lehrinhalten und den Zeitansätzen einreichen, dann prüfen wir das und geben eine Info dazu ab. Eine Anfrage lohnt sich meist.

Ich bin bereits Ausbilder der DLRG, muss ich für den Ausbilder Schwimmen/Ausbilder Rettungsschwimmen/Lehrschein noch einen MDB und/oder PVB besuchen?

Nein, denn diese beiden Lehrgänge müssen einmal besucht werden. Wer also bereits Ausbilder bei uns ist, der braucht diese beiden Seminar nicht noch einmal besuchen. Bitte mit der Anmeldung den Nachweis als Ausbilder der DLRG einreichen.

Welche Inhalte werden derzeit in der Lehrscheinfortbildung vermittelt?

Der Rahmenplan für die Lehrscheinfortbildung ist im Downloadbereich des Referates Lehrschein zu finden ! (Link)

Was ist der Unterschied zwischen einer Lizenz und einer Qualifikation?

In der DLRG tauchen immer wieder die Begriffe Ausbilderlizenz und Ausbilderqualifikation auf! Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begriffen und welche gelten für unsere Ausbilder...

Wir müssen uns hier in der Tat an zwei verschiedene Fachbegriffe gewöhnen und zwischen den

  •     DOSB-Lizenzen und
  •     DLRG-Qualifikationen

unterscheiden.

Zu den DLRG-Qualifikationen zählen

  • Ausbilder Schwimmen
  • Ausbilder Rettungsschwimmen
  • Lehrschein
  • Multiplikator

 Die DOSB-Lizenzen sind

  • Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen)
  • Trainer C Rettungssport
  • Übungsleiter C Breitensport
  • Übungsleiter B "Sport in der Prävention und Rehabilitation im Bewegungsraum Wasser".

Bis hierhin ist das relativ übersichtlich. Doch nun kommt hinzu, dass  der Lehrschein (eine DLRG-Qualifikation!) um schreibbar ist zum Trainer C Breitensport (Rettungsschwimmen) (eine DOSB-Lizenz).

Und somit schließt sich wieder der Kreis der Begriffe.

Angebote des Landesverbandes Nordrhein

Der Landesverband Nordrhein bietet im Bereich Schwimmen und Rettungsschwimmen nur weiterführende Seminar an. Hierzu zählt in erster Linie Aus- und Fortbildung von Ausbildern und deren Helfern. Wenn Sie in diesen Bereich Angebote suchen, können Sie diese über unserer Sparte "Veranstaltungen/Termine Online" finden.